Gebietsüberwachung in Gefahrenzonen - FAQ

Wie funktioniert eine Bereichsüberwachung von Gefahrenzonen?

Das G7 EXO von Blackline Safety ist ein in Echtzeit vernetztes Überwachungssystem welches sofort nach dem Eischalten einsatzbereit ist. Das G7 EXO muss nur hingestellt werden und es verbindet sich per Mobilfunk automatisch mit der "Cloud Zentrale". Das EXO G7 Blackline Safety ist das einzige Gerät das weltweit, da wo Mobilfunksignal vorhanden ist, funktioniert und keine Softwareinstallation oder Einstellungen benötigt. Die Akkulaufzeit beträgt ca. 100 Tage, es kann mit 5 Sensoren zur Detektion von toxischen und explosiven Gasen bestückt werden und ermöglicht auch das auslösen von einen "SOS" Alarm. Im Alarm-Fall ist es in der Lage die, in der definierten Zone befindlichen Personen-Notsignal-Geräte zu warnen um Menschen in der Anlage in Sicherheit zu bringen. Das G7 EXO ist somit mit dem Personen-Notsignal-Gerät G7c voll kompatibel und kann ergänzend jederzeit eingesetzt werden. Durch die permanente Echtzeitüberwachung können die Arbeiter vor dem betreten einer Zone, die mit dem G7 EXO überwacht wird, sicher sein, dass es keine Gefahr durch Gase gibt. Das Gefahrenabsicherungssystem G7 EXO ist mit dem Personen-Notsignal-Gerät G7c voll kompatibel und bietet somit die höchste Sicherheitsstufe wenn es um die Absicherung von Menschen in Industrieanlagen geht. 

Fragen?

Sie erreichen uns jederzeit - rufen Sie jetzt an

Tel.: +49 (0) 6102 - 597707

Empfohlene Produkte

  • G7c Blackline Safety
    Personen-Notsignal-Anlage mit Funk, Gaswarner, GPS, Sprache und Textnachrichten Die höchste…
  • G7 EXO Blackline Safety
    Bereichsüberwachung per CLOUD Aufbauen, einschalten, Verbindung mit Mobilfunk automatisch Akkulaufzeit…
  • TPU Display-Schutzfolie für G7c
    Thermoplastische Polyurethan Display-Schutz-FolieSelbstheilend, Beständigkeit gegen Öl, Fett und AbriebDas Anbringen…
  • Ortungsbeacon für G7c
     Was ist ein Ortungsbeacon? Ortungsbeacons sind kompakte, drahtlose Positionierungssender. Diese…